Komm Jesu, komm, BWV 229

Bach, Johann Sebastian (1685–1750)
Komm, Jesu, komm, mein Leib ist müde,
Die Kraft verschwindt je mehr und mehr,
Ich sehne mich nach deinem Friede;
Der saure Weg wird mir zu schwer!
 
Komm, ich will mich dir ergeben;
Du bist der rechte Weg,
Die Wahrheit und das Leben.
 
Drum schließ ich mich in deine Hände
Und sage, Welt, zu gute Nacht!
Eilt gleich mein Lebenslauf zu ende,
Ist doch der Geist wohl angebracht.
Er soll bei seinem Schöpfer schweben,
Weil Jesus ist und bleibet
Der wahre Weg zum Leben.
Come, Jesus, come, my body is weary,
My strength fails more and more.
I long for your peace.
The bitter way becomes too hard for me.
 
Come! I will surrender to you:
You are the right way,
Truth and life.
 
So I give myself into your hands
And say “World, have a good night!”
As my life hastens to its end,
My spirit is settled,
Poised as it should be beside its Creator,
As Jesus is and remains
The true way to life.

Translation: Robert Coote

Note: These translations are Copyright © 1995–2022 San Francisco Bach Choir. Please do not distribute or use these translations without the express written permission of the San Francisco Bach Choir.